Never Gonna Give EU UpFolge 5

Jakob Winter: „Polarisierung führt zu Politisierung“

Jakob Winter ist Journalist beim Nachrichtenmagazin Profil. Er sagt, dass die Regierungskrise mehr Menschen dazu bewegt hat, an der EU-Wahl teilzunehmen. „Zeiten von Polarisierung sind Zeiten von Politisierung.“ In Österreich stieg die Wahlbeteiligung auf fast 60 Prozent.

Die Affäre um das Video von Heinz-Christian Strache hat weder FPÖ noch ÖVP geschadet. Im vorläufigen Endergebnis inklusive Wahlkarten kommen die Freiheitlichen auf 17,2 Prozent der Stimmen, großer Gewinner der EU-Wahl war die ÖVP. Sie durfte sich als einzige Partei über einen großen Zuwachs von 4,8 Prozent freuen. Jakob spricht auch vom „Kurz-Bonus“. Die Sozialdemokraten hingegen konnten von der Ibiza-Affäre nicht profitieren. „Ein Problem der SPÖ ist, dass sie für freiheitliche Wähler kein Angebot hat.“ Jakob sieht aber auch die Parteispitze in der Pflicht über Veränderungen nachzudenken. Ein Gespräch über die Auferstehung der Grünen, enttäuschte NEOS, europäische Politik und welche Trends sich bereits für die Nationalratswahl abzeichnen.

Ein Kommentar zu “Jakob Winter: „Polarisierung führt zu Politisierung“

  1. Hallo

    Ich habe auf Ihrer Website jugend-stil.at nach einem nützlichen Post unter https://www.jugend-stil.at/podcast_episode/christian-berger-episodentitel/ gesucht. Ebenso kann ich einen informativen Artikel zusammen mit einer URL verfassen, die Ihrem Publikum (Besuchern) einen erheblichen Mehrwert bringt. Ich werde Sie dafür bezahlen, dass Sie diese Inhalte auch auf Ihrer Website veröffentlichen.
    Bitte teilen Sie mir mögliche Optionen mit Preis.
    Prost
    Den smith

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.